Kommende Aktionen

Straßenperformance bei der Documenta

Zur diesjährigen Documenta in Kassel findet eine Aktionswoche zum Thema "Kein Mensch ist illegal" statt. Wir möchten dabei am 25.6. (Achtung! geänderter Termin!) eine politische Straßenperformance machen. Es soll bei der Performance darum gehen, dass Menschen durch Grenzen davon abgehalten werden, sich im öffentlichen Raum frei zu bewegen. Alle an der Performance Beteiligten sind AktivistInnen/SchauspielerInnen. Die Aktion soll aber auch für das Eingreifen von PassantInnen/ZuschauerInnen offen sein. Wir wollen mit der Performance ZuschauerInnen dazu anregen, sich mit der Willkür von Grenzen und deren Auswirkungen zu beschäftigen. Zudem wollen wir einen Flyer verteilen, der zur Reflexion des Themas anregen soll.

Wir suchen für diese Performance noch Leute, die Lust hätten als SchauspielerInnen bei der Aktion mitzumachen. Dabei muss man nicht unbedingt ein großes schauspielerisches Talent haben, da es auch Rollen geben wird, bei denen man auch nicht viel sagen muss. Wir wünschen uns einfach ein paar motivierte Menschen, die Bock haben, bei dieser Aktion mitzumachen. Es soll vorher ein Skript für die Performance geben, das an euch verschickt wird, so dass jeder eine ungefähre Vorstellung davon hat, was passieren soll. Auf dem Sommertreffen soll es dann eine erste Möglichkeit geben, die Performance zu proben bevor sie dann am 24.6. in Kassel durchgeführt wird. Ziel soll es zudem sein, dass die Performance auch in Zukunft von RGs genutzt werden kann. Von diesen kann das Skript weiterentwickelt oder abgewandelt werden oder auch einfach so genutzt werden. Damit kann diese Aktion in den verschiedensten Regionen Deutschlands stattfinden. Wir brauchen für die Aktion circa. 25-40 Menschen, also bringt gerne auch eure FreundInnen mit. Meldet euch einfach unter politisches (at) zugvoegel.org

Wir freuen uns!

wir sind zu finden auf