Die Regionalgruppe Berlin sucht eine Gastfamilie für Julio (19) aus Mexiko. Julio wird voraussichtlich ab Februar 2021 einen einjährigen Freiwilligendienst im Kinderladen „Kleine Ungeheuer“ in Schöneberg leisten. Ein tolles Projekt haben wir gefunden, jetzt fehlt nur noch eine Gastfamilie, die Julio eine schöne und intensive Zeit in Berlin ermöglicht. Es wartet ein Jahr voller Bereicherungen auf Sie!

Sie können sich vorstellen, Gastfamilie zu werden und Julio für zwölf Monate ein liebevolles Zuhause zu bieten? Oder Sie kennen eine Familie mit offenen Armen und offenem Kopf für Neues? Dann melden Sie sich gerne bei der Regionalgruppe Berlin unter berlin[ät]zugvoegel.org oder über das Kontaktformular auf unserer Seite. Selbstverständlich stehen wir auch für Fragen zur Verfügung.

Warum suchen die Zugvögel überhaupt Gastfamilien?

Unser Verein „Zugvögel – Grenzen überwinden e.V.“ organisiert seit 2012 Freiwilligendienste für junge Menschen (momentan aus Ecuador, Mexiko und Ruanda) in Deutschland. Die hochmotivierten und engagierten Freiwilligen werden in ihren Heimatländern ausgewählt und erhalten von den Zugvögeln ein Vollstipendium, um in Deutschland den einjährigen Bundesfreiwilligendienst im sozialen, kulturellen oder ökologischen Bereich zu absolvieren. Während des Jahres leben die Freiwilligen in Gastfamilien. Die Freiwilligen erhalten so ein liebevolles Zuhause in einem zunächst fremden Land und die Gastfamilien im Gegenzug ein neues Familienmitglied, das ihnen eine andere Perspektive eröffnet. Beide Seiten können ihre Realitäten miteinander teilen und transkulturellen Austausch Wirklichkeit werden lassen.