Gastfamilie in Bonn gesucht

Die Regionalgruppe Bonn des Vereins „Zugvögel – Grenzen überwinden e.V.“ sucht für den Freiwilligen Francis (23) aus Ruanda ab Oktober 2020 bis September 2021 eine Gastfamilie in Bonn. Francis wird ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Offenen Ganztagsgrundschule Till-Eulenspiegel absolvieren. Als Gastfamilie gewinnen Sie ein neues Familienmitglied, sie bekommen einen Weiterlesen…

Ein Gedicht vom Seminar

ein Gedicht von unserem Zwischsenseminar im Januar 2020 in Bonn Manch einer ahnt es schon, es gibt Neues aus der Stadt Bonn. Anfang Januar lud die Vogelschar, ein zum Zwischenseminar. Und so kamen und gingen Sie im Zuge, die Tage vergingen wie im Fluge. Empowerment und Reflexion, alles kunterbunte Themen, Weiterlesen…

Update zu Jimmys Wohnsituation

Jimmy aus Ruanda ist seit September für seinen Freiwilligendienst im integrativen Kindergarten „Pusteblume“ in Heidelberg. Die Kinder lieben Jimmy, er hat bereits angefangen in einem Fußballverein aktiv zu spielen und lernt begeistert Deutsch. Wir konnten trotz Zeitungsannoncen, Flyern, Rundmails und der Mobilisierung sämtlicher persönlicher Kontakte noch keine Gastfamilie in Heidelberg finden. Weiterlesen…

Bewegungsfreiheit

Forderung von transparenter Visavergabe in Ecuador

Forderung von transparenter Visavergabe in Ecuador zur Teilnahme an Süd-Nord-Freiwilligendiensten und daran angelehnten Veranstaltungen Hiermit möchten wir auf ein Problem aufmerksam machen, das in letzter Zeit leider gehäuft immer wieder Menschen, die nach Deutschland reisen möchten, um im Kontext von internationalen Freiwilligendiensten aktiv zu sein, trifft: die aus unserer Sicht Weiterlesen…

Berlin sucht Gastfamilie!

Die Regionalgruppe Berlin sucht eine Gastfamilie für Tania (23) aus Ecuador. Tania wird ab September 2019 einen einjährigen Freiwilligendienst im Kinderladen Kleine Ungeheuer in Schöneberg leisten. Ein tolles Projekt haben wir gefunden, jetzt fehlt nur noch eine Gastfamilie, die Tania eine schöne und intensive Zeit in Berlin ermöglicht. Es wartet Weiterlesen…

Jean Pierre

Hallo, ich heiße MUHIRE Jean Pierre und bin 22 Jahre alt. Geboren bin ich in Nyamirambo, dem lebhaftesten Ort in Kigali (Ruandas Hauptstadt), denn dort gibt es einfach alles. 2018 habe ich die Sekundärschule beendet mit einem Fokus auf Geschichte, Wirtschaft und Geographie. Ich wohne mit meinen Eltern und meinen Weiterlesen…

Jimmy

Hallo, ich heiße IRANSUBIJE Jimmy und bin 22 Jahre alt. Geboren bin ich in Kigali (der Hauptstadt Ruandas), im Stadtteil Kimisagara. 2017 habe ich die Sekundärschule beendet mit einem Fokus auf Geschichte, Wirtschaft und Geographie. Ich wohne mit meinen Eltern und meinen drei Schwestern zusammen. Ich bin mit dem Fußballspielen Weiterlesen…