Bewegungsfreiheit

Forderung von transparenter Visavergabe in Ecuador zur Teilnahme an Süd-Nord-Freiwilligendiensten und daran angelehnten Veranstaltungen

Hiermit möchten wir auf ein Problem aufmerksam machen, das in letzter Zeit leider gehäuft immer wieder Menschen, die nach Deutschland reisen möchten, um im Kontext von internationalen Freiwilligendiensten aktiv zu sein, trifft: die aus unserer Sicht willkürliche Ausstellung von Visa. Der konkrete Fall in diesem Jahr: Nachdem es bereits schwierig Weiterlesen…

Parteiencheck Europawahl 2019

Parteiencheck der Bewegungsfreiheit zur Europawahl 2019 Wie positionieren sich die Parteien auf europäischer Ebene zu unseren Kernthemen Bewegungsfreiheit und Globale Gerechtigkeit? Die Grafik vergleicht einige der Forderungen aus den Wahlprogrammen der Parteien zur Europawahl 2019 zum Thema Flucht und Asyl bzw. Einwanderung und Visapolitik. Um den genauen Wortlaut aus den Weiterlesen…

Selbstkritische Reflexion unseres Freiwilligenprogramms

*dieser Text stellt die Perspektive des Gremiums Freiwilligenprogramm auf die Diskussion bezüglich des Freiwilligenprogramms innerhalb des Vereins dar. Perspektiven der Partnerstrukturen fehlen hier.   Seit nunmehr sechs Jahren existiert unser Freiwilligenprogramm, das wir zusammen mit unseren Partnerstrukturen organisieren. Über all die Jahre hat es im Verein auch Einiges an Auseinandersetzung Weiterlesen…

FreDi-Gremiumstreffen in Osnabrück

Bei strahlendem Sonnenschein hat sich Ende Februar das Gremium des Freiwilligenprogramms über den Dächern Osnabrücks zusammengefunden. Während der Freitagabend noch mit überschwänglichen Umarmungen verbracht wurde, ging es am Samstag hoch hinaus. Nach einem kurzen Input von einer Vertreterin unserer Partnerorganisation Ts’ununetik wurde diskutiert, evaluiert, organisiert und visioniert; neben einem kritischen Weiterlesen…

„You are rich because you are white“

Ende Januar zeigten wir in Osnabrück den Film „Concerning Violence“ vom schwedischen Regisseur Göran Olsson, der „neun Szenen aus der anti-imperialistischen Selbstverteidigung“ in verschiedenen Ländern Afrikas aus den 60er, 70er und 80er-Jahren zeigt. Der Film ist ein Zusammenschnitt von Dokumentarmaterial anderer schwedischer Filmteams, die in dieser Zeit in diesen Ländern Weiterlesen…

Die RG auf dem Weihnachtsmarkt

Die Adventszeit mit ihren zahlreichen Weihnachtsmärkten und den vielen Menschen, die auf der Suche nach Geschenken durch die Straßen strömen, nutzten wir Osnabrücker Zugvögel, um ein bisschen Aufmerksamkeit und Spendengelder zu generieren und stellten uns mit unseren Instrumenten in die Osnabrücker Fußgängerzone, um die vorbeiziehenden Schwärme etwas mit unseren einstudierten Weiterlesen…