Gastfamilie in Bayreuth gesucht!

Die Regionalgruppe in Bayreuth sucht eine Gastfamilie für Paul (27) aus Ecuador!  Paul wird Anfang September 2021 nach Bayreuth kommen und  seinen Freiwilligendienst im Iwalewahaus absolvieren. Und hier kommen Sie ins Spiel! Haben Sie Interesse, einen neuen Blick auf die Welt zu wagen? Die ecuadorianische Kultur kennenzulernen? Einem jungen Menschen Weiterlesen…

Neoliberalismus & Nationalismus – Kritische Perspektiven aus Indien

Wir, die Regionalgruppe Lüneburg, wollen auf folgende Veranstaltungsreihe aufmerksam machen, die wir als Regionalgruppe unterstützen, aber nicht selbst organisiert haben. Seit einigen Monaten finden Bauernproteste in Indien statt, die in Deutschland relativ wenig Aufmerksamkeit bekommen. In der Vorlesungsreihe sprechen indische Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen über die Proteste gegen die Agrarreform und Weiterlesen…

Paul

Paúl Bedón, Erdling, ich bin 26 Jahre alt. Ich bin im Herzen Südamerikas geboren; Quito, Ecuador. Ich bin ein Aktivist für Investitionen in öffentliche, demokratische und qualitativ hochwertige Hochschulbildung für Ecuador und Lateinamerika. Während meines Universitätsstudiums war ich ein Vertreter der Student*innen der technischen Universität ‚Escuela Politécnica Nacional‘ Ecuadors. Ich Weiterlesen…

Julio

Hallo, mein Name ist Julio Cesar Nuricumbo Molina, ich bin in einer Gemeinde namens Mapastepec im südlichen Teil des Bundesstaates Chiapas, Mexiko, geboren und lebe dort. Ich bin derzeit 20 Jahre alt. Ich lebe bei meiner Mutter und meinen 2 kleinen Neffen. Als ich 18 Jahre alt war, begann ich Weiterlesen…

Angel

Hallo, mein Name ist Angel de Jesus Meza Diaz, ursprünglich aus Mapastepec, Chiapas in Mexiko. Ich bin 25 Jahre alt und habe Soziologie studiert. Derzeit lebe und arbeite ich in der Hauptstadt des Bundesstaates Chiapas; Tuxtla Gutierrez. Während meines ganzen Studentenlebens hatte ich verschiedene Jobs, vom Kellner bis zum Fremdenführer. Weiterlesen…

Natalia

Ich bin Natalia Mora Solórzano, ich bin in Ecuador geboren – in der Provinz Chimborazo, die dafür bekannt ist, dass sie der Sonne am nächsten ist. Aufgewachsen bin ich in Guano, einer Kleinstadt, die wegen ihres Kunsthandwerks, ihrer Gastronomie und einer Mumie aus der Mitte des 16. Jahrhunderts bekannt ist. Weiterlesen…

Francis

Hallo, mein Name ist Francis Nderebeza. Ich bin 24 Jahre alt und komme aus Ruanda. Ich habe meine Hochschule in Mathematik, Wirtschaft und Informatik abgeschlossen und spreche Kinyarwanda als Muttersprache, Englisch und grundlegendes Deutsch. Meine Hobbys sind Fussball spielen und Fussballspiele schauen. Außerdem bin ich Freiwilliger bei Esperance, unserer Jugendorganisation. Weiterlesen…

Abdal Aziz

Hallo, mein Name ist Abdal Aziz Umwizerwa. Ich bin 21 Jahre alt und in Gitega, in Kigali, geboren. Ich habe 2019 die Hochschule in Sprachen (Literatur, Kinyarwanda und Kisuaheli) abgeschlossen. Zur Zeit lebe ich mit meinen Eltern und Geschwistern: 1 Bruder und 2 Schwestern. Seit 2016 bin ich Mitglied von Weiterlesen…

Gastfamilie in Berlin ab September 2021 gesucht!

Die Regionalgruppe Berlin sucht eine Gastfamilie für Julio (20) aus Mexiko. Julio wird ab September 2021 einen einjährigen Freiwilligendienst im Kinderladen „EKT Kleine Ungeheuer e.V.“ in Schöneberg leisten. Ein tolles Projekt haben wir gefunden, jetzt fehlt nur noch eine Gastfamilie, die Julio eine schöne und intensive Zeit in Berlin ermöglicht. Es wartet Weiterlesen…

Von der Gewalt des Sammelns – so war’s!

Unser Film-Screening mit anschließender Diskussion am letzten Mittwoch war ein voller Erfolg. Ausgehend von dem Film “Shetani” begannen unsere Gäste eine intressante Podiumsdisskusion über das Thema Human Remains und die Verantwortung von Museen. Mit dabei waren Mboro, welcher schon aus dem Film bekannt war und weiterhin mit Berlin Postkolonial dafür Weiterlesen…

Von bayreuth, vor